Aktueller Status und wie geht es weiter?

Status

Inzwischen sind mehr als 100 Beiträge von ca. 80 Bürgerinnen und Bürgern eingegangen. Darunter sind sehr viele interessante Ideen, die es zu würdigen gilt. Die Betreiber dieser Webseite erarbeiten nun nach und nach kurze Zusammenfassungen, die sowohl auf die Beiträge als auch auf die Einreichenden hinweisen und dann auf den ursprünglichen Beitrag verlinken. Das erleichtert im Laufe der Zeit allen den Einstieg, die neu hinzu kommen und wissen möchten, was bereits geschehen ist.

Den Anfang macht heute der Bereich KFZ-Verkehr mit dem Schwerpunkt Optimierung. Wir haben dazu alle Beiträge herausgefiltert, die darauf abzielen, die bereits vorhandene Infrastruktur ohne Straßenneubauten zu verbessern. In einer der folgenden Zusammenfassungen wird selbstverständlich auch auf die Ideen eingegangen, die Neubauten beinhalten und es werden auch diejenigen zu Wort kommen, die der Meinung sind, dass man das im Osten von Buchholz unbedingt machen sollte.

In eigener Sache noch der Hinweis, dass Aufkleber mit der Adresse Buchholz-mobil.de und auch Faltblätter, die über diese Webseite informieren, sowohl morgen auf dem Markt an einem Informationsstand verteilt werden als auch auf der Webseite der Buchholzer Liste zu bestellen sind. Es wäre sehr willkommen, wenn Sie sich damit eindecken und dazu beitragen, dass in Ihrer Nachbarschaft und im Freundeskreis die Webseite bekannter wird.

Die erste Woche buchholz-mobil.de

Nach einer knappen Woche sind nun 42 Beiträge eingegangen, die selten wenig erhellend, meist aber sehr gut und interessant ausgefallen sind. Als beispielhaft hervorzuheben sind die Beiträge von Bernd Wenzel und Ingo Wolde. Beide Autoren haben sich sehr intensiv mit dem Thema Verkehr beschäftigt und haben sich ausführlich zu Wort gemeldet:

Bernd Wenzels Beiträge:

Ingo Woldes Beiträge:

Erfreulich ist, dass sich die große Mehrheit sehr sachlich und fundiert äussert. Die Redaktion konnte bis jetzt immer jeden Beitrag freigeben.

Autoren der bis jetzt eingereichten Beiträge (chronologisch, aktuelle zuerst):
Christoph Schulte
Gabriele Wenker
Dieter Gosler
Volker Everts
Ulrich Schulz
Ulrieke Wiedermann
Anja Grünhage
Peter Gensch
Ursula Strauch-Becker
Helmut Cramer
Carsten Stein
Karsten Meier
Ingo Wolde
Oliver Kröger
Yvonne Bahlmann
Jörn Oltmanns
Bernd Claussen
Uta
Ingolf Kaiser
Hartmut Kuhnke
K.Kircheis
Bernd Wenzel
Axel Ockelmann
Ralf Behrens-Grünhage
Alexander Witt
„dr“

Eine ausführlichere Auswertung und Aufarbeitung der Beiträge folgt nach dem 100. Beitrag.

Vielen Dank an alle Autoren!

 

Veröffentlicht unter Ideen

Wir sind am Start!

Status

Heute haben wir der Öffentlichkeit im Rahmen einer Pressekonferenz unser neues Projekt und damit auch unsere Art der Bürgerbeteiligung vorgestellt.

Über die von der Ratsmehrheit aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, Buchholzer Liste und Piratenpartei initiierte Internetseite www.buchholz-mobil.de hat jeder die Möglichkeit, schon jetzt seine Anregungen, Vorschläge und Meinungen in den Diskussionsprozess einzubringen. Diese werden auf der Seite gesammelt und unterstützen den Prozess der Erstellung des Mobilitätskonzeptes.

Die komplette Pressemitteilung zum Download: 20120806-PM-Buchholz-mobil-de (PDF)

 

Bleiben Sie am Ball

Keine Alternative?

In der Politik wird seit einigen Jahren gerne ein Argument verwendet, um die große Bedeutung einer Entscheidung zu betonen: Es gäbe keine Alternativen.

Das ist natürlich Unsinn. Wenn es keine Alternativen gibt, dann gibt es keine Diskussion und keine Entscheidungsfindung. Das ist das Ziel einer derartigen Argumentation: Es soll nicht gestritten werden, es soll keine politische Auseinandersetzung stattfinden. Misstrauen ist also angebracht, wenn so argumentiert wird und die Alternativen sollten erst recht gesucht werden.

Dies ist ein Aufruf an alle, die es angeht: Lassen Sie sich nicht verschaukeln und machen Sie sich Ihren eigenen Kopf! Sie haben Ideen, teilen Sie sie!